Willkommen bei fortepiano!

fortepiano ist ein Ensemble von Sängern, Schauspielern und Instrumentalisten, das ideenreiche, individuell zugeschnittene Produktionen zwischen Schauspiel, Oper, Kabarett und Konzert von 9 - 90 Minuten „zaubert”.

Hier wird phantasievoll mit Wort und Ton verschiedenster Epochen jongliert!
Immer werden Text und Musik zu einer dynamischen Einheit verknüpft.

fortepiano spielt und singt zum Greifen nah!
Der gesamte Aufführungsraum wird als Bühne genutzt. fortepiano erreicht so eine Publikumsnähe, die beim reinen Frontaltheater nicht möglich ist. Die Rollen der Künstler sind während der Aufführungen durchaus flexibel. So verwundert es nicht, wenn die Sängerin auch zum Klavier geht, um ihren Pianisten bei einem Chanson zu begleiten. fortepiano fällt seit über 10 Jahren immer wieder durch innovative Produktionen von hoher künstlerischer Qualität auf, die vor allem von Gemeinden ohne eigenes Theater gerne gebucht werden.

fortepiano - eine musikkabarettistisches Ereignis, das aus allen Rahmen fällt!

Mobirise

Jeanette Giese


ist eine Vollblutkünstlerin, der es gelungen ist, sich mit ihrem unverwechselbaren künstlerischen Stil – stets Grenzgängerin zwischen Gesang, Kabarett und Schauspiel – einen Namen zu machen.

Geboren in Köln, studierte sie zunächst an der Musikhochschule in Detmold, dann am Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz Gesang und anschließend Schauspiel in Hannover, was sie mit den entsprechenden Diplomen abschloss.

Obwohl auf den großen Bühnen zu Hause, als „Maria Magdalena“ in Lloyd-Webbers „Jesus Christ“ oder kürzlich als „Carlotta“ im Musical „Phantom der Oper“ auf Deutschlandtournee, gilt ihre große Leidenschaft dem kleinen Theater, dem Kabarett, dem Brettl. Sie liebt die unmittelbare Nähe zum Publikum und so schreibt und produziert sie Programme und Shows, sprich: Musikcomedy auf höchstem Niveau, mit eindrucksvolle Stimme, rheinländisches Temperament und einer gehörigen Portion Komik.

Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit leitet Jeanette Giese verschiedene kulturelle Projekte im Auftrag der Stadt Bensheim, des Kreises Bergstraße und des Landes Hessen, u.a. eine hessenweite Schreibwerkstatt im „Leseland Hessen“, das Lesefestival Bensheim, „Brünhild – eine Adaption des Nibelungenliedes“. 

Jeanette Giese
Neugasse 4
D-64673 Zwingenberg
Tel. +49 (0)172 71 58 774
info@theater-fortepiano.de

Mobirise

Volker Schrewe


wurde in Gütersloh geboren. Nach dem Schulmusikstudium an der NWD Musikakademie Detmold und dem Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium an der Universität Hannover begann er sein Gesangstudium an der Musikhochschule Detmold. Nach der Künstlerischen-Reifeprüfung folgten private Gesangstudien bei Prof. W. Workman in Hamburg und Meisterkurse u. a. bei Theo Adam und John Shirley-Quirk. Neben seiner solistischen Konzerttätigkeit im Bereich Lied, Oper, Oratorium ist Volker Schrewe als Bariton des "Vokalquartett DROPS" zu hören mit dem er zahlreiche CD-Produktionen bestritten hat und beinahe zu allen öffentlich-rechtlichen Rundfunk- und Fernsehsendern aufgetreten ist. Seit 2000 leitet er außerdem den Philharmonischen Chor Lippe und hatte einen Lehrauftrag für chorische Stimmbildung an der Hochschule für Musik Detmold und für Gesang an der University of Applied Sciences, Osnabrück inne. Seit einigen Jahren hat er seinen Wohnsitz in die Abtei Marienmünster verlegt und bringt seine musikpraktischen Erfahrungen in den Aufbau der dortigen Begegnungs- und Bildungstätte mit ein.

Mobirise

Peter Moss


Peter Moss, geboren in London, ist Dirigent, Produzent, musikalischer Leiter, Arrangeur und Komponist und wirkte an vielen internationalen Projekten mit.
Sein Ideenreichtum sowie sein auffallend perfektes Spiel an Gitarre, Bass und Keyboard brachte ihn in den 70er Jahren an die Spitze der Londoner “Session Scene”. So spielte er bei der originalen Londoner Produktion der “Rocky Horror Show” zunächst Bass und Gitarre, bevor er dessen Leitung als Musical Director/ Keyboarder übernahm.
Zusammen mit Ben Findon produzierte er Hits für Billy Ocean, The Dooleys und The Nolans.
Neben seiner Tätigkeit als Arrangeur für viele BBC-TV-Shows fungierte er als Komponist, Arrangeur und musikalischer Leiter für die von Sony preisgekrönte „News Huddlines“, die 27 Jahre wöchentlich von der BBC London ausgestrahlt wurde.
Der vielseitige Musiker arbeitete mit vielen Größen der Musikbranche und war Produzent von Vivian Stanshall, Roger Whittaker, Glasgow, Dana, Rondo Veneziano (UK), Precious Wilson und Peter Straker.

Seit 1990 ist er Dirigent und Arrangeur vieler bekannter Sänger u.a. Deborah Sasson, Peter Hofmann, Anna-Maria Kaufmann, Manuela, Precious Wilson, Rene Kollo, Katrina, Faith, Vicky Leandros, Jonny Logan und Eireen Sheer.

Er gründete das “United Kingdom Ukulele Orchestra”, das seit 2010 auf den Bühnen in ganz Europa zu sehen ist und ist dessen Arrangeur, künstlerischer und musikalischer Leiter. (www.ukulele-orchestra.co.uk)

Peter Moss lebt in England und Deutschland, wo er seit 2012 ein eigenes Tonstudio leitet.